Auszeit Vogesen Oktober 2020

3. October 2020 - 4. October 2020

Auszeit Vogesen Oktober 2020

349,00

Nichts ist umsonst, auch die Freiheit nicht. Aber wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen, Verantwortung für das übernehmen was uns selbst am Herzen liegt, wird sie den Preis wert sein.

Nach einem ersten gegenseitigen kennenlernen, triffst du zum ersten Mal die vierbeinigen Kollegen für dieses Wochenende, die vier Trampeltiere Rasputin, Quana, Ushkani und Samira und wir machen uns mit ihnen vertraut.

Beschreibung

HAST DU DIR SCHON MAL DIE FRAGE GESTELLT:

WER BIN ICH EIGENTLICH?

Bin ich der Mensch, der ich sein möchte?

Wofür stehe ich jeden morgen auf?

Passt mein Leben noch zu dem, der ich glaube zu sein?

Diesen Fragen gehen wir in einem abgelegenen Hof am Rand der Vogesen nach.

Dort kannst du zwei Tage mit uns und vier Kamelen verbringen und in deine eigene Identität eintauchen.

Wir sind gespannt, welche Antworten du finden wirst.

Nichts ist umsonst, auch die Freiheit nicht. Aber wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen, Verantwortung für das übernehmen was uns selbst am Herzen liegt, wird sie den Preis wert sein.

Nach einem ersten gegenseitigen kennenlernen, triffst du zum ersten Mal die vierbeinigen Kollegen für dieses Wochenende, die vier Trampeltiere Rasputin, Quana, Ushkani und Samira und wir machen uns mit ihnen vertraut.

Danach wirst du erfahren, wie dir die Konzepte aus der Transaktionsanalyse und anderen Schulen helfen können, deinen Bedürfnissen und Zielen näher zu kommen und anschliessend wirst du mit verschiedenen Übungen u.a. mit den Kamelen versuchen das Gelernte umzusetzen.

Dabei entdeckst du, wie man mit Klarheit, Vertrauen und Körpersprache arbeiten kann und findest deinen eigenen Weg der Umsetzung.

Am Mittag kochen wir zusammen oder grillieren und nutzen die Zeit für den Austausch.

Durch unsere Begleitung in der Gruppen- und Einzelarbeit lernst du deinen inneren Kompass besser verstehen und den Themen, die dir Kraft geben und dir mehr Auftrieb verleihen.

WARUM SOLLTE ICH MITKOMMEN AUF DIESE REISE?

Du allein entscheidest, was du preisgeben und verändern möchtest.

Folgende Themen bieten sich an:

  • Lerne wie du innere Konflikte auflösen kannst
  • Lerne mehr von dem zu leben was du wirklich brauchst und möchtest
  • Lerne wie du deine Beziehungen so gestaltest, dass eine Entwicklung nicht nur möglich – sondern auch ermutigt wird und du durch Beziehungen Erweiterung findest.
  • Lerne mit anderen Augen auf dein Leben zu schauen
  • Erfahre wie du von außen wahrgenommen wirst (die Kamele zeigen dir es auf)
  • Geniesse eine Auszeit in der Abgeschiedenheit eines kleinen Weilers
  • Lerne interessante Leute kennen, die das selbe machen wollen

WAS DU NOCH WISSEN MUSST

  • Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im 4 km weit entfernten Dorf (Ribeauvillé) in allen Preisklassen
  • Wetterfeste Kleidung & robuste Schuhe für das Gelände mitnehmen
  • Falls du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, können wir dich am Bahnhof Selestat abholen.

Wir würden dich bitten dir über diese Fragen im Vorfeld Gedanken zu machen – schreib uns doch eine Woche vor Beginn deine Antworten per Mail:

  • Welches Thema beschäftigt dich zur Zeit in deinem Leben am meisten?
  • Was möchtest du verändern?
  • Was erhoffst du dir vom Workshop?

Leitung:

PETER BREMICKER

Jahrgang 1971, aufgewachsen auf einem kleinen Bauernhof im wildromantisch, tiefdunklen hessischen Hinterland, mit Hühnern, Schweinen, Kühen und allen Gerüchen die dazu gehören.

Auf Baumhäuser geklettert, Scheunen als eigenes Königreich eingenommen, durch reißende Flüsse gewatet und dabei Staumauern aufgetürmt,  geheimnisvolle Orte entdeckt und viele kleine und große Abenteuer mit seinen Freunden erlebt.

Erdverbunden bis heute und manchmal ein kleiner Junge geblieben.

Peter leitet ein  Beratungsinstitut u.a. für existenzielle Lebensfragen, Selbstwirksamkeit und Ich-Entwicklung und bildet BeraterInnen und TransaktionsanalytikerInnen aus.  Er lebt und arbeitet in der Trinationalen Metropolregion am Oberrhein – Lörrach/Basel/Mulhouse und Hamburg.

 

Christian Weber

Jahrgang 1967 – Tiertrainer, Tierpfleger, Kamelhalter

Auf dem Land in der Nähe von Basel (CH) aufgewachsen, waren Tiere immer ein großes Hobby von mir. Jede freie Minute verbrachte ich „in der Wildnis“ um zu sehen was da so kreucht und fleucht.

Nach einer handwerklichen Ausbildung lag es nahe auch noch den Beruf des Tierpflegers zu erlernen. Später kam noch ein Studium mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft und Betriebsoptimierung hinzu und ich arbeitete in verschiedenen Firmen in leitenden Logistikpositionen.

Tiere waren stets mein Wegbegleiter dabei und ich konnte viel von ihnen lernen. Diese Erfahrungen konnte ich durchgehend in meinem beruflichen Alltag integrieren.

Vor 10 Jahren erfüllte ich mir den Traum inmitten der Natur auf einem kleinen Hof zu leben.

Als ich vor 5 Jahren zudem in einer Rehaklinkik anfing konnte ich gemeinsam mit Tieren und Patienten arbeiten. Dort erkannte ich, dass das Potential der tiergestützten Behandlung in der Therapie mit Patienten große Ressourcen beinhaltet.

Nach vielen Weiterbildungen habe ich mich auf das Tiertraining und das Medical Training spezialisiert und trainiere sowohl Tiere wie auch ihre Besitzer im Miteinander und was Menschen von Tieren lernen können.