Masterclass Transaktions-Analytiker*in Hamburg

27. August 2022 - 30. June 2023

Masterclass Transaktions-Analytiker*in Hamburg

1.790,00

Professionalisierung

In den Ausbildungsmodulen entwickeln die zukünftigen Transaktionsanalytiker*innen eine Identität als Transaktionsanalytiker*in

In einer persönlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Identität, verbunden mit einer Professionalisierung im Fachbereich Beratung, finden die Ausbildungskandidaten zu einem eigene Stil und einem eigenen Beratungsverständnis.

Bandsupervisionen und Theorievertiefungen begleitet von wiederkehrenden trainieren von Beratungssequenzen.

Event Expired

Beschreibung

Ausbildung Transaktionsanalytiker*in Master-Class 2022/2023

Transaktionsanalytiker*in

Die Master-Class oder fortgeschrittene Ausbildungsgruppe befindet sich auf dem Weg zur/zum Transaktionsanalytiker*in und bereitet sich auf das Examen zum Certified Transactional Analysist (CTA) vor.

Identitätsentwicklung

In den Ausbildungsmodulen entwickeln die zukünftigen Transaktionsanalytiker*innen eine Identität als Transaktionsanalytiker*in mit dem Schwerpunkt Beratung.

Professionalisierung

In einer persönlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Identität, verbunden mit einer Professionalisierung im Fachbereich Beratung, finden die Ausbildungskandidaten zu einem eigene Stil und einem eigenen Beratungsverständnis.

Bandsupervisionen und Theorievertiefungen begleitet von wiederkehrenden trainieren von Beratungssequenzen.

Es geht Dir darum, die Theorie in Deinen professionellen Beratungskontext zu integrieren, Freude am eigenen Wachstum mit TA zu erfahren?  Du willst, wie selbstverständlich die verschiedenen Konzepte abrufen und diskutieren? Dann melde Dich zur Master-Class in Hamburg am Fischmarkt an.

Kompetenzzuwachs durch Prozessreflexion

Gefördert werden die Wahrnehmungs- und Reflexionsfähigkeit, Methoden und Techniken zur Kommunikation und Intervention, Praxiserfahrung und Übung, sowie vertieftes psychologisches Grundwissen.

Um diese Kompetenzen zu erlernen, ist es nötig, die Vermittlung von Wissen mit Praxiserfahrung, Übung, sowie einer ansch-ließenden Prozessreflexion der Erfahrungen zu verknüpfen.

Berufsbegleitend

Die Ausbildung zur/zum Transaktionsanalytiker*in steht als berufsbegleitende, praxisorientierte Weiterbildung genau für diese Verknüpfung. Der Praxisbezug ist für uns wesentlich. Ziel ist es, die persönlichen und professionellen Kompetenzen der Teilnehmer zu entwickeln – und zwar anhand der Praxiserfahrungen in ihren eigenen (beruflichen) Umfeldern.

Warum Systemische Transaktionsanalyse

Die Transaktionsanalyse bietet Modelle („Landkarten“), mit denen man Prozesse in Organisationen und soziale Beziehungen zwischen Individuen und sozialen Systemen erkennen, beschreiben und steuern kann.

Die Konzepte bestechen durch Praxisnähe, Präzision und Effizienz. Auf dieser Basis können andere Beratungs- und Coachingansätze sinnvoll integriert werden.

Der integrative Ansatz auf Basis der Transaktionsanalyse ist deshalb besonders geeignet, um Veränderungsprozesse zu entwickeln und umzusetzen. Ein wirksames Instrument, um Change-Prozesse zu unterstützen und professionelle und persönliche Entwicklung voranzubringen.

Die Weiterbildung sieht eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis vor. Neben der Vermittlung von Wissen und Methoden wird die Beratungs- und Coachingpraxis intensiv geübt und Fallbeispiele immer wieder unter diesem Aspekt reflektiert. Der Wechsel von Wissenserwerb, Praxiserfahrung und Prozess- und Eigenreflexion ermöglicht den Teilnehmern, ihre individuelle Professionalität sowie die Persönlichkeit zu entwickeln.

Abschluss/Zertifizierung

Zertifikat: Certified Transactional Analysist (CTA)

Der Abschluss wird nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA), der Deutsch Schweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DSGTA) und der Europäischen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (EATA)durchgeführt.

Voraussetzung ist ein Einführungskurs in die Transaktionsanalyse und eine dreijährige Basisausbildung.

Umfang: 2-3 Jahre

Kosten

1790,- Euro Privatzahler (8 Theorie- und Praxistage) pro Jahr, inklusive Supervisionsstunden.

2900,- Euro zzgl. MwSt. Businesskunden.